IBOT - Internationales Biberacher Osterturnier

19. - 22. April 2019
Internationales Biberacher Osterturnier
News

IBOT 2018 eröffnet - mit Feier und spannendem Spiel

Freitag, 30. März 2018 (23:36:17 Uhr)

Das IBOT 2018 ist eröffnet! Roland Wersch für die Stadt Biberach an der Riss und Hans-Peter Beer für die TG Biberach haben das IBOT offiziell eröffnet. Umrahmt mit einer stimmungsvollen Eröffnungsfeier und einer rappelvollen Wilhelm-Leger-Halle. Nach der Eröffnungsfeier bejubelten die Handballer auch gleich das erste Spiel. Titelverteidiger Füchse Berlin traf auf Lokalmatador TSV Wolfschlugen, die Hauptstädter gewannen am Ende 24:22.


Ein buntes Programm aus Show, Flaggenzeremonie und unterhaltsamen Grußworten hatten sich die Macher des IBOT für die Eröffnungsfeier einfallen lassen. Michael Händel führte wie all die Jahre gekonnt durch das Programm und durfte die Gruppe "Faszination Tanz!" der TG Biberach begrüßen mit einer kunstvollen Aufführung. Für Stimmung sorgte die Cheerleading-Gruppe "Biberrats" der American Footballer. Und respektvolle Akrobatik am Tuch vollführten Artistinnen vom Zirkus KiSSimo.

Fast schon Kultcharakter bei der Eröffnungsfeier hat die Flaggenzeremonie. Unter dem tosenden Applaus der Zuschauer in der bis auf den letzten Platz belegten Wilhelm-Leger-Halle wurden die Flaggen der teilnehmenden Länder aus den Niederlanden, Frankreich, der Schweiz, Italien und natürlich Deutschland in die Halle getragen. Die offizielle Eröffnung übernahmen dann Roland Wersch, der erste Bürgermeister der Stadt Biberach, gemeinsam mit Hans-Peter als Vorsitzendem der TG Biberach. Danach stand dem Schwenk zum Handball nichts mehr im Wege, das Turnier sollte nun auch sportlich beginnen.

Im Eröffnungsspiel trafen die A-Jugendteams von Titelverteidiger Füchse Berlin und dem TSV Wolfschlugen an. Nachdem kurzfristig die Gruppeneinteilung noch angepasst werden musste, waren die Wolfschlugener kurzfristig eingesprungen. Als eine Überraschungsmannschaft in der Jugend-Bundesliga Süd mit einem vierten Platz, waren sie auch in Biberach für eine Überraschung gut. Bis zum Schluss boten sie dem Favoriten aus der Bundeshauptstadt, immerhin einer der Favoriten auf den Titel des Deutschen Meisters, Paroli, kamen immer wieder heran und setzten die Füchse unter Druck. Die wussten sich zu wehren, konnten das Spiel dennoch nicht vorentscheiden sondern erst in den Schlussminuten mit 24:22 für sich entscheiden.

Ab morgen geht es dann in allen Hallen los, ab 7:30 Uhr fliegt der Ball - Zuschauer vor Ort oder im Livestream sind herzlich willkommen.

Bildergalerien:
Eröffnungsfeier
männliche A-Jugend: TSV Wolfschlugen - Füchse Berlin


 


« zurück
myIBOT.de
Verein Nummer:
WhatsApp IBOT NEWS