IBOT - Internationales Biberacher Osterturnier

30. März - 02. April 2018
Internationales Biberacher Osterturnier
News

Abwehr gewinnt Meisterschaften – weibliche A-Jugend aus Gröbenzell ist Turniersieger

Montag, 2. April 2018 (15:50:35 Uhr)

16 Gegentore in drei Gruppenspielen, 46 Gegentore in sechs Partien – über eine starke Abwehr konnte die weibliche A-Jugend des HCD Gröbenzell das IBOT 2018 gewinnen. Im Finale bekamen sie den TV Nellingen in Griff und sicherten sich den 17:10-Finalsieg. Trainer Frank Graf freute sich, dass sein Team die Vorbereitung so gut umgesetzt hatte und lobte vor allem Verena Oßwald.


Als Lisa Salvermoser in der achten Minute für HCD Gröbenzell traf, da war es bereits der fünfte Treffer ihres Teams. Der TV Nellingen hatte bis dahin noch nicht getroffen, wieder einmal hatte die Gröbenzeller Abwehr den Gegner bezwungen. „Wir hatten einen sehr guten Turnierverlauf und das mit einem kleinen Kader“, freute sich Gröbenzells Trainer Frank Graf über das gesamte Wochenende unter erschwerten Bedingungen, denn „fünf Spieler waren zur DHB-Sichtung für die Beachhandball-Nationalmannschaft.“

Der restliche Kader agierte aus einer sehr starken Abwehr heraus. Nur 16 Gegentore in den ersten drei Gruppenspielen sprach schon Bände, wirklich eng war nur das Viertelfinale gegen Mainz/Budenheim. „In der Offensive haben wir von unserer Individualität gelebt“, erklärte Frank, im Finale war das Katrin Friedrich mit vier Treffern und im gesamten Turnierverlauf vor allem Verena Oßwald, die auch schon in der 2. Liga zum Einsatz kam.

Eine vergleichbare Rolle hatte Alessa Schmid beim TV Nellingen, die heute nur zu drei Treffern kam. Frank Graf war sich bewusst, dass Nellingen ein schwerer Finalgegner würde, aber „wir hatten uns sehr gut vorbereitet und es ist uns gelungen Alessa Schmid sehr gut aus dem Spiel zu nehmen.“ Und so verteidigten die Gröbenzeller den 5:0-Blitzstart bis zum 17:10-Endstand und feierten entsprechend den Turniersieg.


« zurück
myIBOT.de
Verein Nummer:
WhatsApp IBOT NEWS