IBOT - Internationales Biberacher Osterturnier

19. - 22. April 2019
Internationales Biberacher Osterturnier
News

Hochklassiger Jugend-Handball beim 22. IBOT – „Klassentreffen“ der Handballszene

Dienstag, 16. April 2019 (10:15:09 Uhr)

Das Internationale Biberacher Osterturnier (IBOT) ist eines der größten und der traditionsreichsten Jugend-Handballturniere in Deutschland. Auch bei der 22. Auflage an Ostern 2019 werden das die Macher der TG Biberach einmal mehr mit einem großen Helferteam unter Beweis stellen. Die 100 Mannschaften freuen sich auf das dreitägige Turnier, aber auch das Rahmenprogramm von der Eröffnungsfeier über die Player Partys bis zur Schlussfeier. Und immer werden alle Teilnehmer und ihre Fans umfassend informiert. Für die Handballszene wird auch das IBOT 2019 ein „Klassentreffen“ sein, bei dem auch viele Ehemalige vorbeischauen.


Gerade im Jugend-Handball ist für viele Spieler, Trainer und Betreuer der Ostertermin fest mit dem Internationalen Biberacher Osterturnier (IBOT) verbunden. Jedes Jahr aufs Neue macht sich ein großer Konvoi aus allen Ecken Württembergs, aus ganz Deutschland auch aus dem europäischen Ausland auf dem Weg nach Biberach. Auch viele Teilnehmer mit einer sehr weiten Anreise gehören zu den jedes Jahr aufs Neue begrüßten Gästen. Das ganze Wochenende hat den Charme eines Klassentreffens, einige Trainer waren auch schon als Spieler in Biberach.

Traditionell beginnt das IBOT am Karfreitag mit der Eröffnungsfeier, bei dem neben den Mannschaften auch Zuschauer willkommen sein. In einer wie immer prall gefüllten Wilhelm-Lager-Halle erwartet die Besucher ein Showprogramm zur Eröffnungsfeier, bei dem auch die sportliche Komponente eines Handball-Wochenendes nicht fehlen darf. An den folgenden Abenden treffen sich dann die Spieler zur legendären Player Party im Abdera, während sich Trainer und Betreuer der etwas älteren Semester zum Fachsimpeln bei einem Kaltgetränk im Tuvalu treffen. Das IBOT endet dann am Ostermontag mit der Abschlussfeier im Rahmen der Siegerehrung nach dem letzten Finale in der männlichen A-Jugend.

Ob als Teilnehmer vor Ort oder als interessierte Eltern und Fans zu Hause, das ganze Wochenende über werden alle Interessierten ausführlich über die verschiedenen Kanäle des IBOT informiert. Homepage, Facebook und auch der Whatsapp-Kanal halten alle auf dem Laufenden. Eine Besonderheit im Vergleich zu anderen Turnieren ist aber vor allem der Livestream und der Liveticker aus allen fünf Spielhallen. Auch das ist eine Biberacher Besonderheit, denn die fünf Spielhallen sind alle fußläufig zueinander, so dass auch Zuschauer sich einfach einen Eindruck aller Teams und Spielklassen machen können.

Das IBOT ist in seiner Größenordnung und seiner Struktur ein besonderes Jugendturnier. Das gesamte Wochenende, und dazu gehören auch Unterbringung der Spieler in den umliegenden Schulen und die Verpflegung von Sportlern und Zuschauern, wird durch die ehrenamtlichen Helfer der Handballabteilung der TG Biberach umgesetzt. Dieses einzigartige Engagement wissen neben der Stadt Biberach auch die treuen Hauptsponsoren Kreissparkasse Biberach und Salming sowie viele weitere Partner zu schätzen.


« zurück
myIBOT.de
Verein Nummer: